Homberg, 02.08.2017
VfB Homberg - FC Schalke 04 II 0:5 (0:0)

Heute stellte sich der westfälische Oberligist FC Schalke 04 II am Rheindeich vor, der sich als Regionalliga-Absteiger den sofortigen Wiederaufstieg auf die Fahnen geschrieben hat. Der VfB Homberg, dessen Trainer Stefan Janßen auf Mike Koenders, Nico Kuipers und Justin Walker verzichten mußte - Justin Bock und Jerome Manca kamen nach verletzungsbedingtem Trainingsrückstand spät in die Partie -, gestaltete die erste Halbzeit gegen den ambitionierten Gegner überlegen und erspielte sich Chancen für Julien Rybacki, Yassin Merzagua, Dennis Wibbe und Samet Sadiklar. Die Gäste hatten lediglich eine Gelegenheit, ein Lupfer flog knapp über das von Adnan Laroshi gehütete Tor - ansonsten gab sich die Abwehr um die Innenverteidiger Timo Welky und Colin Schmitt keine Blöße. Doch das sollte sich ändern...

Denn nach dem Seitenwechsel legten die Königsblauen eine Schüppe drauf, der eingewechselte Andrejs Ciganiks prüfte früh Keeper Laroshi. Dann gab es einen Foulelfmeter für die Gäste nach vermeintlich unfairem Einsteigen von Jonas Haub, René Klingenburg traf vom Punkt zum 0:1. Wenig später erhöhte Alper Ademoglu auf 0:2, die VfB-Abwehr agierte dabei zu unentschlossen. Das 0:3 fiel nach einer Homberger Ecke, nach der der Anschlußtreffer in der Luft lag - die Schalker überliefen beim Kontern die Gelb-Schwarzen über die rechte Seite und trafen durch Gastspieler Joshua Bitter. Nach einer guten Stunde bereitete Ademoglu das 0:4 vor, Benedikt Zahn schob den Ball aus fünf Metern ins leere Tor. Erdinc Karakas erhöhte nach einer Ecke auf 0:5, mit diesem - aus Homberger Sicht sehr ernüchternden - Ergebnis ging die im zweiten Durchgang einseitige Partie zu Ende.

Damit ist das Vorbereitungsprogramm des VfB Homberg abgeschlossen. Es warten nun die erste Runde des Niederrheinpokals am 06.08.2017 beim TSV Eller 04 sowie das erste Oberliga-Spiel am 13.08.2017 zu Hause gegen die Sportfreunde Baumberg.

VfB Homberg: Laroshi - Dusy (46. Haub), Welky, Schmitt, Kogel (46. Manca) - M.Kücükarslan, Dertwinkel - Wibbe (73. Totaj), Rybacki (63. Fukuhara), Merzagua (63. Bock) - Sadiklar (79. T.Kücükarslan)

Tore: 0:1 (51. / FE) Klingenburg, 0:2 (53.) Ademoglu, 0:3 (57.) Bitter, 0:4 (61.) Zahn, 0:5 (77.) Karakas

Schiedsrichter: Florian Heien (Xanten)

Zuschauer: 180

Ein "Allrounder", wie er im Buche steht: Thorsten Kogel, heute als linker Verteidiger am Ball

PjG (740 )
Weitere Meldungen
05.06.2018 
Oberliga-Rückblick
Die Oberliga-Saison 2017/2018 ist vorbei, der VfB Homberg hat mit 63 Punkten den dritten Platz erreicht und ein neues Stück Vereinsg...
 
03.06.2018 
TuRU Düsseldorf - VfB Homberg 3:4 (3:3)
Das war´s: Mit einem 4:3-Erfolg bei TuRU Düsseldorf hat der VfB Homberg seine überragende Oberliga-Saison beend...
 
31.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: TuRU Düsseldorf - VfB Homberg Sonntag, 15.00 Uhr, Feuerbachstraße 82, 40223 Düsseldorf ...
 
27.05.2018 
VfB Homberg - SpVg. Schonnebeck 2:2 (0:1)
Es war das zweite "Spitzenheimspiel" in Folge für den VfB Homberg, das heutige Gastspiel des Tabellenführers ...
 
25.05.2018 
Was ist los am Wochenende? UPDATE
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SpVg. Schonnebeck Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Sta...
13.05.2018 
VfB Speldorf - VfB Homberg 3:3 (1:2)
Die Serie hält, die Meisterschaftsträume haben einen Dämpfer erhalten: Bei Aufsteiger VfB Speldorf hat der VfB Hom...
 
11.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Speldorf - VfB Homberg Sonntag, 15.00 Uhr, Saarner Straße 326, 45478 Mülheim an der Ruh...
 
10.05.2018 
ETB Schwarz-Weiß - VfB Homberg 1:3 (0:2)
Der an dieser Stelle üblicherweise Berichte zur ersten Mannschaft abliefernde Autor übernimmt heute ausnahmswe...
 
08.05.2018 
Was ist los am Vatertag?
Oberliga Niederrhein: Schwarz-Weiß Essen - VfB Homberg Donnerstag, 15.00 Uhr, Stadion Uhlenkrug, Am Uhlenkrug 40, 4...
 
06.05.2018 
VfB Homberg - SV 19 Straelen 3:0 (1:0)
Ein Fußballfest am Rheindeich! Mit diesen vier Worten ist das Oberliga-Spitzenspiel von heute sicherlich ...