Homberg, 29.09.2018
E2: Klare Sache gegen den VfL Rheinhausen

Premiere heute im PCC-Stadion.
Zum allerersten Mal war der VfL Rheinhausen Gegner unseres 2009er Jahrgangs.
Da man den mit 6 Punkten aus drei Spielen gestarteten VfL nicht einschätzen konnte, experimentierte man nicht, sondern schickte direkt geballte Power aufs Feld.
Die Anweisung lautete: Direkt das Spiel übernehmen und Druck aufs gegnerische Tor aufbauen.
4. Sieg im 4. Spiel !!

Der VfB schnürte den Gast aus dem Nachbarstadtteil regelrecht ein und ging durch Mehdis Doppelpack (3. und 7. Spielminute) schnell und verdient in Führung.
Timo erhöhte in der 10, Minute mit einem Freistoß Hammer.
Elias (19,) und Julian (24.) stellten noch vor der Halbzeitpause auf ein scheinbar beruhigendes 5:0.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff drängten die Homberger noch auf das 6:0.
Ein Homberger Schuss wurde jedoch per Handspiel im Strafraum abgewehrt.
Die Rheinhausener nutzten die Homberger Verwirrung ob des ausgebliebenen Pfiffes für den einzigen Angriff Richtung Homberger Tor und erzielten das 1:5.
In der Pause war der Homberger Trainer bemüht die Konzentration hoch zu halten und warnte die Jungs das Spiel schon als gewonnen zu betrachten.
Die Rheinhausener kamen, wie vermutet aus der Kabine: hochmotiviert und kämpferisch.
Unsere Jungs ließen sich zunächst zum einen von der härteren Gangart beeindrucken, waren zum anderen aber auch unaufmerksam im Abwehrzentrum.
Zweimal stand man zu weit vom Gegner weg und konnte einen langen Pass in die Spitze nicht abfangen. Der VfL Stürmer netzte beide Male (27, und 33.) am herauslaufenden, aber machtlosen Tim vorbei ein.
Homberg erholte sich aber vom Schock und Julian (36.) brachte uns wieder in die Spur.
Unsere Jungs ließen sich von der Rheinhausener Spielweise nicht beeindrucken und nahmen aus einer sicheren Deckung das Spiel wieder in die Hand.
Als Timo mit dem 7:3 die richtige Antwort auf einen nichtgegebenen Eckball gab, war das Spiel entschieden.
Nico erzielte noch das 8:3 und 9:3 ehe der Schiedsrichter äußerst pünktlich die Partie beendete und die Homberger einen, auch in der Höhe, verdienten Sieg feiern konnten.
Nächste Woche geht es zum „Derby“ an die Rheinpreussenstrasse.

KeLi (303 )
Weitere Meldungen
06.04.2019 
E2 mit einem lockeren Dutzend
Beim heutigen Meisterschaftsspiel gegen den SV Alemannia Kamp waren die unterschiedlichen Platzierungen in der Tabelle ü...
 
30.03.2019 
E2 mit souveränen Auftritt in Asberg
Zum letzten Mal ging es für unsere 2009er in dieser Saison beim Auswärtsspiel in Asberg auf einen der so ungelieb...
 
23.03.2019 
E2 mit hart erkämpften Sieg gegen den SV Haesen-Hochheide
Der Bock ist umgestoßen! Die Homberger 2009er konnten nach zuletzt zwei Niederlagen wieder e...
 
16.03.2019 
E2 mit nächster Niederlage
Gegen den VfL Rheinhausen gab es für unsere 2009er direkt die nächste Niederlage. Der einzige Torschuss der Gastgeber brac...
 
09.03.2019 
E2 mit erster Saisonniederlage gegen einen starken RTV
Bei stürmigen Böen holte sich unser 2009er Jahrgang heute ihre erste Saisonniederlage ab. Gege...
23.02.2019 
E2 mit Arbeitssieg gegen den TV Kapellen
Zum ersten Ligaspiel in 2019 empfingen unsere 2009er die Jungs vom Kapellener Turnverein aus dem benachbartem...
 
16.02.2019 
E2: Sieg im Freundschaftsspiel gegen den SV Millingen
Auch im zweiten Vorbereitungsspiel der Homberger 2009er gab es ein 6:2. Ohne Drei - Elias, Deniz...
 
09.02.2019 
Erster Test der Homberger E2 in 2019
Im ersten Spiel in 2019 empfingen die Homberger heute den gleichaltrigen Gast von der JSG Borth/Ossenberg zum freu...
 
15.12.2018 
E2 mit Auswärtssieg beim direkten Verfolger
Mit dem letzten Spiel in 2018 stand auch das Duell gegen unseren ärgsten Verfolger, den Zweitplatzierten v...
 
08.12.2018 
E2 fährt weiteren Sieg beim FC Rumeln ein
Bei nasskalten äußeren Bedingungen ging es heute für unsere 2009er zum letzten Hinrundenspiel zum FC Rum...