Homberg, 21.10.2018
Saison 2018/2019 - ein Zwischenfazit

Liebe Fans, Sponsoren und Gönner des VfB Homberg,

ein „Drittel“ der Saison ist gespielt und ich möchte die Gelegenheit nutzen, ein kurzes „Zwischenfazit“ zu ziehen. Unsere erste Mannschaft ist Tabellenführer der Oberliga Niederrhein! Daß ich diesen Satz einmal aussprechen kann, hätte ich mir vor Jahren nicht vorstellen können. Aber es ist nicht nur der sportliche Erfolg der ersten Mannschaft, der mich stolz auf diese Abteilung macht, sondern auch die sportlichen Erfolge der zweiten und der dritten Mannschaft. Sensationell und vor allem: Kein Zufall! Ich möchte gar nicht lange erzählen, wer an diesem Erfolg alles Teil hat und daß wir uns das wirklich hart erarbeiten müssen. Glauben Sie mir, dieser Verein ist keine „Firma“, sondern wird „getragen“ durch ganz viele ehrenamtliche Helfer, die leider immer weniger werden.

Ich möchte mich aber auch bei Ihnen, liebe Fans, Sponsoren und Gönner des VfB bedanken. Die Zuschauerentwicklung ist einfach toll und zeigt mir, daß Sie unsere sportlichen und gastronomischen Leistungen im PCC-Stadion zu schätzen wissen.

Auch unsere Sponsoren sind über viele Jahre konstant dabei. Vielen Dank dafür! Aber - einige von Ihnen kennen mich – die momentane sportliche (Erfolgs-)Situation kann für uns in der Fußball-Abteilung nur der Ansporn sein, weitere Schritte im Hinblick auf die Professionalisierung - oder besser gesagt, die Verbesserung der Bedingungen der Fußball-Abteilung - vorzunehmen. Aber dafür brauchen wir definitiv weitere, umfassendere Sponsoren-Unterstützung und zusätzliche Helfer im organisatorischen Bereich.

Ich werde in den letzten Wochen häufiger von Ihnen gefragt: „Wie können wir helfen?“

Wir wollen gerne noch einen weiteren, größeren Co-Sponsor für unsere Mannschaft gewinnen und natürlich auch die letzten Meter unserer Bandenwerbung im Stadion vermarkten. Wir wollen dringend die Mitgliederzahl unseres Vereins steigern – nur ein großer Verein ist auch schlagkräftig. Ohne zusätzliche wirtschaftliche Unterstützung sind weitere sportliche Entwicklungen nicht möglich. In einer „Sportstadt“, in der unser MSV Duisburg die einzige Profimannschaft ist und sämtliche weiteren (Fußball-)Mannschaften nur noch in den unteren Amateurligen auftauchen, hat der VfB über Jahre eine kontinuierliche positive sportliche Entwicklung abgeliefert, die ihresgleichen sucht. Darauf dürfen wir mit Recht stolz sein. Ich stelle fest, daß Sie diese Entwicklung durch Ihr Kommen bereits honorieren. Nach zwanzig Jahren Tätigkeit in der Fußball-Abteilung muß ich immer wieder darüber nachdenken, welche „Klinken“ wir alleine im Stadtteil Homberg über zig Jahre bereits „geputzt“ haben (auch wenn viele Firmen immer wieder Ihre Namen und Ansprechpartner wechseln) und welche der größten Arbeitgeber des Stadtteils weder uns noch unsere Kinder- und Jugendabteilung unterstützen. Über diese Situation bin ich einfach nur noch enttäuscht und stelle fest, daß diese Firmen keinen Bezug zum Stadtteil aufbauen wollen.

Natürlich werden wir diese „Unternehmenspolitik“ nicht ändern können – suchen wir also die Unternehmen und Unternehmer, die unseren Weg weiter unterstützen wollen…

Wir wollen Ihnen weiter beste und vor allem ehrliche, sportliche Unterhaltung bieten – wir scheuen keine weiteren Aufgaben - lassen Sie uns gemeinsam unseren VfB in Duisburg weiterentwickeln. Wir stehen allen Gesprächen konstruktiv gegenüber.

Mit sportlichen Grüßen
Wolfgang Graf
Stellv. Vorsitzender des Vorstandes


- Der Text ist dem StadionKurier zum gestrigen Heimspiel gegen den VfB 03 Hilden entnommen -

PjG (549 )
Weitere Meldungen
11.11.2018 
DIE ZWEITE: Schmuddelwetter und Drei Punkte
Mit 6:0 fertigte DIE ZWEITE den Gast aus Mündelheim ab. Auch in der Höhe ein gerechtes Ergebnis für die ...
 
11.11.2018 
DRITTE verliert gegen FC RUMELN
Mit 0:1 verliert die DRITTE ihr Heimspiel gegen Derbyrivalen FC Rumeln Kaldenhausen III. Es sah alles nach einem Une...
 
10.11.2018 
VfB Speldorf - VfB Homberg 1:5 (1:1)
Die Serie hält: Der VfB Homberg hat sein fünfzehntes Saisonspiel bestritten, den elften Sieg eingefahren und die T...
 
09.11.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Speldorf - VfB Homberg Samstag, 15.00 Uhr, Saarner Straße 326, 45478 Mülheim an der Ruh...
 
05.11.2018 
Dritte mit Live Auslosung zum Turnier am 2. Weihnachtstag
Die Dritte hat ein ganz spezielles Leckerli für ihre Fans aber auch für die Region erschaffen...
05.11.2018 
Ein Dankeschön von Stefan Janßen
Der Trainer unserer Oberliga-Mannschaft, Stefan Janßen, hat darum gebeten, den folgenden Text auf die Homepage zu setz...
 
01.11.2018 
VfB Homberg - 1. FC Bocholt 1:1 (0:1) - UPDATE
Erster gegen Zweiten - im PCC-Stadion stand heute das vorgezogene Top-Spiel des vierzehnten Oberliga-Spi...
 
30.10.2018 
Was ist los am langen Wochenende?
Feiertagsbedingt erscheint der Vorbericht recht früh... Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - 1. FC Bocholt
 
28.10.2018 
DIE ZWEITE - Neun Tore am Rheindeich
Mit 6:3 besiegte DIE ZWEITE die DJK aus Vierlinden. Bei kalten Temperaturen gingen die Hausherren durch Palla (15...
 
28.10.2018 
TuRU Düsseldorf - VfB Homberg 2:2 (0:0)
Der VfB Homberg schwimmt in der Oberliga Niederrhein weiter auf einer Erfolgswelle, auch wenn es bei TuRU Düsse...