Homberg, 21.10.2018
Saison 2018/2019 - ein Zwischenfazit

Liebe Fans, Sponsoren und Gönner des VfB Homberg,

ein „Drittel“ der Saison ist gespielt und ich möchte die Gelegenheit nutzen, ein kurzes „Zwischenfazit“ zu ziehen. Unsere erste Mannschaft ist Tabellenführer der Oberliga Niederrhein! Daß ich diesen Satz einmal aussprechen kann, hätte ich mir vor Jahren nicht vorstellen können. Aber es ist nicht nur der sportliche Erfolg der ersten Mannschaft, der mich stolz auf diese Abteilung macht, sondern auch die sportlichen Erfolge der zweiten und der dritten Mannschaft. Sensationell und vor allem: Kein Zufall! Ich möchte gar nicht lange erzählen, wer an diesem Erfolg alles Teil hat und daß wir uns das wirklich hart erarbeiten müssen. Glauben Sie mir, dieser Verein ist keine „Firma“, sondern wird „getragen“ durch ganz viele ehrenamtliche Helfer, die leider immer weniger werden.

Ich möchte mich aber auch bei Ihnen, liebe Fans, Sponsoren und Gönner des VfB bedanken. Die Zuschauerentwicklung ist einfach toll und zeigt mir, daß Sie unsere sportlichen und gastronomischen Leistungen im PCC-Stadion zu schätzen wissen.

Auch unsere Sponsoren sind über viele Jahre konstant dabei. Vielen Dank dafür! Aber - einige von Ihnen kennen mich – die momentane sportliche (Erfolgs-)Situation kann für uns in der Fußball-Abteilung nur der Ansporn sein, weitere Schritte im Hinblick auf die Professionalisierung - oder besser gesagt, die Verbesserung der Bedingungen der Fußball-Abteilung - vorzunehmen. Aber dafür brauchen wir definitiv weitere, umfassendere Sponsoren-Unterstützung und zusätzliche Helfer im organisatorischen Bereich.

Ich werde in den letzten Wochen häufiger von Ihnen gefragt: „Wie können wir helfen?“

Wir wollen gerne noch einen weiteren, größeren Co-Sponsor für unsere Mannschaft gewinnen und natürlich auch die letzten Meter unserer Bandenwerbung im Stadion vermarkten. Wir wollen dringend die Mitgliederzahl unseres Vereins steigern – nur ein großer Verein ist auch schlagkräftig. Ohne zusätzliche wirtschaftliche Unterstützung sind weitere sportliche Entwicklungen nicht möglich. In einer „Sportstadt“, in der unser MSV Duisburg die einzige Profimannschaft ist und sämtliche weiteren (Fußball-)Mannschaften nur noch in den unteren Amateurligen auftauchen, hat der VfB über Jahre eine kontinuierliche positive sportliche Entwicklung abgeliefert, die ihresgleichen sucht. Darauf dürfen wir mit Recht stolz sein. Ich stelle fest, daß Sie diese Entwicklung durch Ihr Kommen bereits honorieren. Nach zwanzig Jahren Tätigkeit in der Fußball-Abteilung muß ich immer wieder darüber nachdenken, welche „Klinken“ wir alleine im Stadtteil Homberg über zig Jahre bereits „geputzt“ haben (auch wenn viele Firmen immer wieder Ihre Namen und Ansprechpartner wechseln) und welche der größten Arbeitgeber des Stadtteils weder uns noch unsere Kinder- und Jugendabteilung unterstützen. Über diese Situation bin ich einfach nur noch enttäuscht und stelle fest, daß diese Firmen keinen Bezug zum Stadtteil aufbauen wollen.

Natürlich werden wir diese „Unternehmenspolitik“ nicht ändern können – suchen wir also die Unternehmen und Unternehmer, die unseren Weg weiter unterstützen wollen…

Wir wollen Ihnen weiter beste und vor allem ehrliche, sportliche Unterhaltung bieten – wir scheuen keine weiteren Aufgaben - lassen Sie uns gemeinsam unseren VfB in Duisburg weiterentwickeln. Wir stehen allen Gesprächen konstruktiv gegenüber.

Mit sportlichen Grüßen
Wolfgang Graf
Stellv. Vorsitzender des Vorstandes


- Der Text ist dem StadionKurier zum gestrigen Heimspiel gegen den VfB 03 Hilden entnommen -

PjG (759 )
Weitere Meldungen
22.04.2019 
Was ist los am Mittwoch?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SC Düsseldorf-West Mittwoch, 19.30 Uhr, PCC-Stadion Klar verteilt sind d...
 
18.04.2019 
VfB Homberg - SpVg Schonnebeck 4:2 (2:0)
Der Wahnsinn geht weiter: Tabellenführer VfB Homberg hat trotz gewisser Personalprobleme die SpVg Schonnebeck ...
 
16.04.2019 
Was ist los am Oster-Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SpVg Schonnebeck Gründonnerstag, 19.30 Uhr, PCC-Stadion Der VfB ...
 
15.04.2019 
VfB II meldet zwei Neue
Unsere zweite Mannschaft plant mit Hochdruck für die Spielzeit 2019/2020, doch die nächste Personalie gilt ab sofort: Mit Je...
 
15.04.2019 
VfB I: Marvin Lorch bleibt
In der Lokalpresse war es schon zu lesen: Winterneuzugang Marvin Lorch wird auch in der Spielzeit 2019/2020 - in Ober- oder ...
14.04.2019 
1. FC Monheim - VfB Homberg 1:1 (0:1)
Es bleibt dabei - die Regionalliga kommt immer näher: Auch der heimstarke 1. FC Monheim schaffte es heute nicht, ...
 
11.04.2019 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: 1. FC Monheim - VfB Homberg Sonntag, 15.30 Uhr, Rheinstadion, Kapellenstraße 1, 40789 Monhe...
 
08.04.2019 
VfB I: Zwei weitere Verlängerungen
Rechnerisch fehlen dem VfB Homberg noch elf Punkte aus den verbleibenden neun Spielen, um sportlich den Sprung in di...
 
07.04.2019 
VfB Homberg - TSV Meerbusch 2:0 (1:0)
Klasse - die Serien haben gehalten, auch Aufsteiger TSV Meerbusch hat den VfB Homberg nicht stoppen können. Dank ...
 
07.04.2019 
VfB II: Tobias Schiek verläßt den VfB Homberg
Es geht nicht mehr: VfB-Urgestein Tobias Schiek, der mit Leib und Seele Homberger ist und vor kurzem sein...