Homberg, 25.10.2018
Was ist los am Wochenende?

Oberliga Niederrhein: TuRU Düsseldorf - VfB Homberg
Sonntag, 15.00 Uhr, Feuerbachstraße 82, 40223 Düsseldorf


Abergläubische Zeitgenossinnen und Zeitgenossen dürften am Sonntag sorgenvoll nach Düsseldorf-Oberbilk blicken, wo der VfB Homberg seine "Hammerserie" auch im dreizehnten Saisonspiel ausbauen will. Kein einziges Spiel haben Kapitän Dennis Wibbe und dessen Mitstreiter in der laufenden Spielzeit verloren, mit komfortablem Vorsprung rangiert man an der Tabellenspitze. Jetzt wartet TuRU Düsseldorf, gegen die im Vorjahr zwei Siege (daheim 1:0, auswärts 4:3 nach 1:3-Rückstand) zu Buche standen. Die Gastgeber sind als Tabellenfünfter mit zwanzig Punkten sehr ordentlich plaziert, zu Hause gab es bislang vier Siege und zwei Niederlagen. Die Homberger reisen mit Respekt, aber natürlich auch sehr selbstbewußt in die Landeshauptstadt, auf fremden Plätzen wurden 2018/2019 alle Partien gewonnen und spielerisch wie kämpferisch läuft es einfach grandios. Markus Wolf und Patrick Dertwinkel kehren an ihre letzte Wirkungsstätte zurück, Philipp Gutkowski und Julien Rybacki fallen mit Sicherheit aus.

Anfahrt (50 Kilometer - ca. 40 Minuten):

· A40 Richtung Venlo bis zum Autobahnkreuz Moers.
· A57 Richtung Köln bis zum Autobahnkreuz Kaarst.
· A52 Richtung Düsseldorf nehmen und dann - über die Rheinkniebrücke und die Herzogstraße - immer geradeaus fahren.
· Nach einem Rechtsknick erreicht man die Hüttenstraße, die nach 700 Metern in die Oberbilker Allee übergeht (leichter Linksschwenk). Nach weiteren zweihundert Metern biegen Sie rechts ab auf die Kruppstraße / B8. 400 Meter weiter passiert man eine Eisenbahn-Unterführung, das Stadion liegt unmittelbar dahinter auf der rechten Seite.
· Parkmöglichkeiten sind begrenzt vorhanden, unsere Gastgeber empfehlen die Beachtung der ausgeschilderten Verbote - falsch abgestellte Fahrzeuge werden im Auftrag der Stadt Düsseldorf abgeschleppt.

..........

Bezirksliga: VfB Homberg II - DJK Vierlinden
Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)


Trotz der 1:3-Niederlage bei Adler Osterfeld am vergangenen Sonntag liegt unsere zweite Mannschaft als Bezirksliga-Aufsteiger auf einem mehr als zufriedenstellenden siebten Tabellenplatz. Jetzt folgt ein Heimspiel gegen die DJK Vierlinden, die bislang hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist und im Tabellenkeller rangiert. Zuletzt gab es für das Team aus dem Duisburger Norden zwei Siege, Trainer Sunay Acar, Co-Trainer Tobias Schiek und deren Schützlinge wollen diese kleine Serie beenden und natürlich einen Heimsieg einfahren.

..........

Kreisliga B: VfB Homberg III - Rumelner TV III
Sonntag, 12.30 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)


Eine gute Saison spielt der Rumelner TV, der als Aufsteiger auf dem zweiten Tabellenplatz liegt und acht Zähler mehr auf dem Konto hat als unsere dritte Mannschaft. Doch Bangemachen gilt nicht, das Team von Trainer Dietmar Carstens spielt ebenfalls eine ordentliche Runde und will sich im Tabellenmittelfeld behaupten.

PjG (523 )
Weitere Meldungen
19.06.2019 
VfB II: Der nächste Neuzugang
Die Kaderplanungen unserer Reserve laufen nach wie vor, mit Mevlüt Furkan Celik konnte jetzt ein weiterer Offensivspieler...
 
18.06.2019 
Bezirksliga-Einteilung 2019/2020
Der Fußballverband Niederrhein hat die Bezirksligen für die kommende Spielzeit 2019/2020 eingeteilt. Unsere zweite Man...
 
17.06.2019 
Zwei neue für die VfB-Reserve
Unsere zweite Mannschaft von Trainer Sunay Acar freut sich über zwei Neuzzugänge für die Bezirksliga-Saison 2019/2020: ...
 
08.06.2019 
Die Regionalliga ist komplett
Heute hat sich mit dem SV Bergisch Gladbach der letzte Verein für die Regionalliga-Saison 2019/2020 qualifizert - und das...
 
02.06.2019 
VfB Homberg - SC Union Nettetal 0:0
Nun, das war wohl eine kleine Überraschung: Oberliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger VfB Homberg hat heute gege...
30.05.2019 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SC Union Nettetal Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Am Sonntag endet die...
 
29.05.2019 
Dritte Mannschaft rockt Soccer-Watch TV
Die Abschlussfeier der Dritten ist nicht ungesehen von statten gegangen. Stephan berichtet auf Soccer-Watch TV ...
 
27.05.2019 
VfB I: Co-Trainer kommt aus Düsseldorf
Der VfB Homberg stellt sich für die Regionalliga auf, die Personalien sind weit fortgeschritten - aber es geht n...
 
26.05.2019 
SC Velbert - VfB Homberg 1:2 (1:0)
Der VfB Homberg marschiert weiter. Heute wurde das Gastspiel beim SC Velbert 2:1 gewonnen, der Meister und Aufsteige...
 
25.05.2019 
VfB I: Neuzugang Nummer zwei
Sechzehn Spieler des derzeitigen Oberliga-Kaders werden für Aufsteiger VfB Homberg auch in der Regionalliga auflaufen, mit...