Homberg, 08.11.2018
1:3 - U19 schlägt Budberg im Pokal-Halbfinale

Am gestrigen Mittwochabend trafen in Budberg zwei Mannschaften aufeinander, die wohl beide jeweils ihr bisland wichtigstes Saisonspiel vor sich hatten.

Der VfB Homberg und der SV Budberg, in der Meisterschaft beide punktgleich, traten im Kreispokal-Halbfinale unter Flutlicht um den Einzug ins Finale gegeneinander an.

Den Hombergern gelang durch ein Freistoßtor von Mehmet Turhan in der vierten Minute ein Blitzstart, der die Budberger sichtlich überrumpelte.
Dennoch blieb es dem VfB, der im Vergleich zur Niederlage gegen die JSG Veen/Alpen ein völlig anderes Gesicht zeigte, in der Folge verwährt, den Vorsprung durch ein zweites Tor ausbauen zu können, während die Gastgebern mit dem Pausenpfiff den
1:1 - Ausgleichstreffer erzielten.

Sich der Comeback-Qualitäten der Budberger bewusst - sie hatten im Viertelfinale einen 0:3 Rückstand gegen Rumeln in ein 4:3 gedreht - hielten die Homberger die Konzentration auch in der zweiten Halbzeit hoch und erzielten durch Hayati Kaymaz und Qendrim Zeneli die 1:2 und 1:3 Siegtreffer.

Durch ihre bislang beste Saisonleistung stehen die Homberger nun im Pokalfinale gegen den FC Neukirchen-Vluyn, der sich im Parallelspiel gegen die JSG Veen/Alpen mit 4:9 durchsetzten.

Auf bald...

MaKro (121 )
Weitere Meldungen
08.09.2018 
U19 - Klarer 5:1 Sieg zum Auftakt
Ein durchaus souveränes Ergebnis könnte man im Nachhinein sagen. Doch tat sich die U19-Mannschaft des VfB Homberg ...
 
07.09.2018 
Jugendmannschaften starten in Saison
Unsere elf Junioren Teams starten an diesem Wochenende in die Saison. Fünf Spiele finden am Samstag, 8.9. ab 11...