Homberg, 09.11.2018
Was ist los am Wochenende?

Oberliga Niederrhein: VfB Speldorf - VfB Homberg
Samstag, 15.00 Uhr, Saarner Straße 326, 45478 Mülheim an der Ruhr


Schon am Samstag tritt Oberliga-Tabellenführer VfB Homberg beim VfB Speldorf an und will dort seinen Nimbus - in dieser Saison hat das Team um Kapitän Dennis Wibbe noch keine einzige Partie verloren - verteidigen. Es wird in Mülheim sicherlich schwer, wie schon das erst in der Verlängerung knapp mit 2:1 gewonnene Pokalspiel Mitte Oktober gezeigt hat. Die Gastgeber, zu deren Kader die ehemaligen Homberger Deniz Hotoglu, Dennis Terwiel und Janis Timm gehören, sind zweifellos stärker, als es der fünfzehnte Tabellenplatz aussagt. Doch die Gelb-Schwarzen haben keinen Grund, sich zu verstecken - die Truppe von Trainer Stefan Janßen, der wie Co-Trainer Peter Cernuta und Torwart Robin Offhaus an eine frühere Wirkungsstätte zurückkehrt, kann jeden Gegner schlagen.

Anfahrt (17 Kilometer - ca. 20 Minuten):

· A40 Richtung Duisburg/Essen bis zum Kreuz Kaiserberg.
· Der Beschilderung "DU-Kaiserberg" folgen.
· Am Ende der Abfahrt (Ampel) links abbiegen.
· Nach 220 Meter links abbiegen und dann sofort rechts abbiegen.
· Nach 900 Metern rechts abbiegen in die Saarner Straße, dieser dann zwei Kilometer folgen.
· Die Sportanlage liegt auf der linken Seite, Parkplätze befinden sich unmittelbar davor und am Straßenrand.

..........

Bezirksliga: VfB Homberg II - TuS Mündelheim
Sonntag, 14.30 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)


Mit dem Derby gegen TuS Mündelheim aus dem Duisburger Süden geht es für unsere zweite Mannschaft weiter. Die Gäste haben nach starkem Saisonstart - nach vier Spieltagen war man Tabellenführer - kräftig nachgelassen und rangieren nur noch einen Punkt vor den Abstiegsrängen, in den letzten drei Begegnungen gab es sechzehn Gegentreffer. Trainer Sunay Acar wird seine Schützlinge vor dem vermeintlich schwächelnden Gegner warnen, es gilt, mit voller Konzentration die gute Heimbilanz (fünf Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage) auszubauen.

..........

Kreisliga B: VfB Homberg III - FC Rumeln-Kaldenhausen III
Sonntag, 12.00 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)


Nach drei Niederlagen in Folge will unsere dritte Mannschaft am Sonntag gegen den Tabellenelften wieder punkten, das Team von Trainer Dietmar Carstens darf dabei den Aufsteiger allerdings nicht unterschätzen.

PjG (445 )
Weitere Meldungen
19.06.2019 
VfB II: Der nächste Neuzugang
Die Kaderplanungen unserer Reserve laufen nach wie vor, mit Mevlüt Furkan Celik konnte jetzt ein weiterer Offensivspieler...
 
18.06.2019 
Bezirksliga-Einteilung 2019/2020
Der Fußballverband Niederrhein hat die Bezirksligen für die kommende Spielzeit 2019/2020 eingeteilt. Unsere zweite Man...
 
17.06.2019 
Zwei neue für die VfB-Reserve
Unsere zweite Mannschaft von Trainer Sunay Acar freut sich über zwei Neuzzugänge für die Bezirksliga-Saison 2019/2020: ...
 
08.06.2019 
Die Regionalliga ist komplett
Heute hat sich mit dem SV Bergisch Gladbach der letzte Verein für die Regionalliga-Saison 2019/2020 qualifizert - und das...
 
02.06.2019 
VfB Homberg - SC Union Nettetal 0:0
Nun, das war wohl eine kleine Überraschung: Oberliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger VfB Homberg hat heute gege...
30.05.2019 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SC Union Nettetal Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Am Sonntag endet die...
 
29.05.2019 
Dritte Mannschaft rockt Soccer-Watch TV
Die Abschlussfeier der Dritten ist nicht ungesehen von statten gegangen. Stephan berichtet auf Soccer-Watch TV ...
 
27.05.2019 
VfB I: Co-Trainer kommt aus Düsseldorf
Der VfB Homberg stellt sich für die Regionalliga auf, die Personalien sind weit fortgeschritten - aber es geht n...
 
26.05.2019 
SC Velbert - VfB Homberg 1:2 (1:0)
Der VfB Homberg marschiert weiter. Heute wurde das Gastspiel beim SC Velbert 2:1 gewonnen, der Meister und Aufsteige...
 
25.05.2019 
VfB I: Neuzugang Nummer zwei
Sechzehn Spieler des derzeitigen Oberliga-Kaders werden für Aufsteiger VfB Homberg auch in der Regionalliga auflaufen, mit...