Homberg, 04.12.2022
Homberg hadert wieder mit der Chancenverwertung

Zum letzten Heimspiel der Hinrunde einer sportlich schwierigen Saison, ist der 10. Platzierte der Oberliga aus Monheim in Homberg zu Gast.

Den Zuschauern sollte hier bei frostigen Temperaturen viel Geboten werden. Gerade einmal 2 Minuten sind gespielt, als der VfB den frühen Rückstand hinnehmen muss. Nach einem Eckball kommt Imran Ali am langen Pfosten mit dem Kopf an den Ball und schafft es irgendwie den Ball durch die Beine von Nakamikawa, der den Pfosten abdeckt zu köpfen. Homberg erholt sich schnell von dem frühen Rückstand und kommt selber nach 7 Minuten zu einer Großchance. Addai ist zu schnell für seinen Gegenspieler und marschiert über die linke Seite. Der Monheimer Torwart kann den Abschluss abwehren, allerdings fliegt der Ball hoch durch den Strafraum zu Sakaki Ota, der den Ball aus der Luft nimmt, jedoch nur einen Gegenspieler trifft. Nach 16 Minuten dann der Ausgleich für Homberg. Toloupis dribbelt mit dem Ball quer vor dem Tor und spitzelt den Ball genau im richtigen Moment auf den startenden Ota, der keine Probleme hat, den Ausgleich zu erzielen. Die Antwort der Gäste dann im direkten Gegenzug. Lippold hat zu viel Platz auf der linken Seite, kann den Ball in den Strafraum spielen, wo die Gäste mit zwei weiteren Pässen, Tim Kosmala in Position bringen, der für die erneute Führung der Gäste sorgt. Was Monheim kann, können wir auch. Die direkte Antwort. Mit einem Freistoß von der linken Seite, findet Walker den Kopf von Asare am langen Pfosten. Ausgleich! In der 34. Spielminute dann sogar die Führung für den VfB. Addai dribbelt sich gut im Strafraum fest und kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Touloupis tritt vom Punkt an und verwandelt sicher unten links zur Homberger Halbzeitführung.

Der VfB startet die zweite Halbzeit mit unveränderten Personal. Das Spiel geht auf beiden Seiten hin und her und bietet den Zuschauern hier einiges. Wieder ist es Addai der sich nach 57 Spielminuten auf den Weg Richtung gegnerischem Tor macht. Er sieht den mitgelaufenen Touloupis in der Mitte, der aber freistehend an Nowicki scheitert. Monheim dann mit dem Ausgleich nach 64 Spielminuten. Einen Ball in die Spitze auf Kosmala, kann dieser mit einem hohen Lupfer über Gutkowski zum Ausgleich verwerten. Der VfB bleibt dran und kommt noch zu einer Vielzahl von Chancen. Erst spielt Walker einen Querpass auf Ota, dann nur eine Minute später ist es wieder Walker, der Addai in Szene bringt. Beide Abschlüsse hält Nowicki in höchster Not. Homberg mit vielen Chancen, die einfach nicht verwertet werden können. Eine erneute Führung wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient. Gefährlich wird es nach 83 Minuten dann vor dem eigenen Tor, als plötzlich Monheim die Chance aus kurzer Distanz bekommt. Der Ball kracht allerdings an die Querlatte. Die letzte Chance des Spiels hat dann der eingewechselte Uzun auf dem Fuß. Nach einer Flanke von Nakamikawa, nimmt er den Ball mit vollem Risiko aus der Luft, der Ball fliegt jedoch über die Querlatte. Schlusspfiff!

Der VfB verabschiedet sich bei seinem letzten Heimspiel in diesem Kalenderjahr mit einem Punkt bei seinen Zuschauern. Das Spiel glich einer Achterbahnfahrt. Am Ende fehlt zum Sieg erneut die Effektivität in der Chancenverwertung. Es gelingt oft sich mit guten Spielzügen Chancen herauszuarbeiten. Genutzt werden diese dann allerdings zu selten. Weiter geht es am kommenden Sonntag auswärts beim FC Kray

Startaufstellung:

(26) Philipp Gutkowski, (3) Aaron Addo, (5) Johannes Sabah, (7) Samuel Owusu Addai, (14) Thorsten Kogel, (15) Kaito Nakamikawa, (16) Sakaki Ota, (17) Clinton Asare, (19) Justin Walker, (20) Georgios Touloupis, (21) Dennis Abrosimov

pm (304 )

       
       
       
       
   

Fotos: Ulrich Laakmann
Weitere Meldungen
02.02.2023 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - Ratingen 04/19 Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Anfang Oktober hat der ...
 
30.01.2023 
Der VfB Homberg begrüßt Mahame Dianka
Der dritte Winterneuzugang des VfB Homberg heißt Mahame Dianka und kommt von Dynamo Schwerin aus der Oberliga ...
 
29.01.2023 
Homberg mit einem Unentschieden in Hamborn
Nachdem das Spiel zunächst dem Wetter zum Opfer gefallen ist, stand heute das Nachholspiel und somit das er...
 
29.01.2023 
Der VfB Homberg begrüßt Andres Gomez Dimas
Der VfB Homberg, hat einen Neuzugang verpflichten können, dessen Qualitäten im Offensivbereich liegen: ...
 
27.01.2023 
Der VfB Homberg verabschiedet Cedrik Hupka
Seit dem Sommer 2022 war er für den VfB Homberg aktiv, in siebzehn Meisterschafsspielen trug er das gelb-sc...
26.01.2023 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: Sportfreunde Hamborn 07 - VfB Homberg Sonntag, 14.30 Uhr, VTRipkens Sportpark, Westerwaldst...
 
20.01.2023 
Was ist los am Wochenende?
Freundschaftsspiel: VfB Homberg - SV Sodingen Samstag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasenplatz) Gegen den ...
 
19.01.2023 
Der VfB Homberg verabschiedet Luca Happe
Im vergangenen Sommer ist er von Westfalia Herne an den Rheindeich gewechselt, jetzt wird die Zusammenarbeit v...
 
18.01.2023 
Was ist los am Mittwoch? NICHTS!
Freundschaftsspiel: SpVgg Sterkrade-Nord - VfB Homberg Abgesagt wegen Unbespielbar...
 
15.01.2023 
VfB Homberg - 1. FC Bocholt 2:0 (2:0)
Das neue Jahr fängt gut an für unsere Oberliga-Mannschaft: Gegen den Regionalligisten 1. FC Bocholt gab es heut...