Homberg, 27.04.2018
Was ist los am Wochenende?

Oberliga Niederrhein: FSV Vohwinkel - VfB Homberg
Sonntag, 15.00 Uhr, Sportanlage Lüntenbeck, Bahnstraße 202c, 42327 Wuppertal


Tabellenvierter, neun Spiele in Folge ungeschlagen - bei unserer Oberliga-Mannschaft läuft es. Nur die Auswärtsbilanz erscheint verbesserungswürdig, am Sonntag können die Schützlinge von Trainer Stefan Janßen diesbezüglich tätig werden: Beim FSV Vohwinkel, der als Vorletzter nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat, treten die Gelb-Schwarzen als Favorit an. Das Hinspiel war eine ausgesprochen einseitige Angelegenheit, die Wuppertaler waren mit dem 3:0 sehr gut bedient. Die VfB-Fans hoffen, daß die Homberger an die Gala vom Mittwoch anknüpfen können, als man gegen den Cronenberger SC über 90 Minuten einen Klassenunterschied demonstrierte und hochverdient als 3:0-Sieger vom Platz ging.

Anfahrt (52 Kilometer - ca. 50 Minuten):

· A40 Richtung Essen bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg.
· A3 Richtung Köln bis zur Abfahrt "Mettmann".
· Rechts abbiegen auf die B7 Richtung Mettmann.
· Der B7 sechzehn Kilometer folgen.
· Rechts abbiegen auf die B224.
· Nach 750 Metern links abbiegen in die Bahnstraße.
· Der Sportplatz liegt nach 200 Metern auf der linken Seite.

..........

Kreisliga A: VfB Homberg II - SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen
Freitag, 19.30 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)


Schon am Freitag setzt unsere zweite Mannschaft ihre "Ehrenrunde" fort: Das Team von Trainer Sunay Acar steht als Meister und Bezirksliga-Aufsteiger fest. Natürlich wollen die Gelb-Schwarzen auch die verbleibenden fünf Partien erfolgreich gestalten, bislang gab es 24 Siege, zwei Unentschieden und nur drei Niederlagen. Und es gilt, die makellose Heimbilanz - vierzehn Erfolge in vierzehn Begegnungen - auszubauen.

..........

Kreisliga B: DJK Kamp-Lintfort II - VfB Homberg III
Sonntag, 13.00 Uhr, Sportanlage am Volkspark, Franzstraße 58, 47475 Kamp-Lintfort


Eine schwere Aufgabe wartet beim Tabellendritten auf unsere dritte Mannschaft. Im Hinspiel gab es eine deutliche 1:6-Heimniederlage, diesmal wollen sich die Mannen von Trainer Dietmar Carstens besser aus der Affäre ziehen.

PjG (185 )
Weitere Meldungen
24.05.2018 
Personalien unserer ersten Mannschaft
Die Planungen des VfB Homberg für die Spielzeit 2018/2019 laufen auf Hochtouren, der sportliche Leiter Frank Hild...
 
22.05.2018 
Vorbereitungsprogramm Saison 2018/2019
Man ist es schon gewöhnt am Homberger Rheindeich, daß Trainer Stefan Janßen sein Vorbereitungsprogramm für die n...
 
16.05.2018 
VfB II: Ein Rückkehrer und ein "ganz Neuer"
Obmann Thorsten Bier, der zusammen mit Trainer Sunay Acar die Personalplanungen für die Bezirksliga-Saison ...
 
13.05.2018 
VfB Speldorf - VfB Homberg 3:3 (1:2)
Die Serie hält, die Meisterschaftsträume haben einen Dämpfer erhalten: Bei Aufsteiger VfB Speldorf hat der VfB Hom...
 
11.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Speldorf - VfB Homberg Sonntag, 15.00 Uhr, Saarner Straße 326, 45478 Mülheim an der Ruh...
10.05.2018 
ETB Schwarz-Weiß - VfB Homberg 1:3 (0:2)
Der an dieser Stelle üblicherweise Berichte zur ersten Mannschaft abliefernde Autor übernimmt heute ausnahmswe...
 
09.05.2018 
Drei Neue für die zweite Mannschaft
Die Personalplanungen unserer zweiten Mannschaft für die Bezirksliga-Saison 2018/2019 laufen auf Hochtouren. Obmann...
 
08.05.2018 
Was ist los am Vatertag?
Oberliga Niederrhein: Schwarz-Weiß Essen - VfB Homberg Donnerstag, 15.00 Uhr, Stadion Uhlenkrug, Am Uhlenkrug 40, 4...
 
06.05.2018 
VfB II: Ehrung der Aufsteiger
Vor dem Oberliga-Spiel gegen den SV 19 Straelen hat Abteilungsleiter Wolfgang Graf - assistiert von Liam Hildebrandt, dem...
 
06.05.2018 
VfB Homberg - SV 19 Straelen 3:0 (1:0)
Ein Fußballfest am Rheindeich! Mit diesen vier Worten ist das Oberliga-Spitzenspiel von heute sicherlich ...