Homberg, 03.06.2018
Drei Punkte für den Aufstieg

Die C1 hat die ersten drei Punkte für den Aufstieg in die Niederrheinliga geholt. Beim SC Werden-Heidhausen in Essen gab es einen 2:1-Auswärtssieg. Dabei zeigte die Mannschaft von Sandro und Lars spielerisch und kämpferisch eine ganz starke Leistung. Die Homberger Jungs waren von Beginn an drückend überlegen und spielten sich zahlreiche Chancen heraus. Ein Tor für uns wollte in der ersten Halbzeit aber nicht fallen. Dafür nutzte die Heimmannschaft kurz vor der Pause einen Konter zur sehr schmeichelhaften 1:0-Führung. Diese hatte aber nicht lange Bestand. Schon in der ersten Minute nach der Pause konnte sich Ibo toll durchsetzen und den Ausgleich markieren. Danach hatten die Jungs erneut zahlreiche Chancen, um das Spiel für sich zu entscheiden. Noch in der letzten Minute ging ein Schuss von Finn an den Pfosten. Doch die Mannschaft glaubte weiter an den Sieg und steckte nicht auf. Als Max in der letzten Minute der Nachspielzeit im Strafraum gelegt wurde, zeigte der Schiedsrichter sofort auf den Elfmeterpunkt. Dann war es Melih, der die Nerven behielt und diesen Krimi für Homberg entschied. Fazit: Tolles Spiel, Nervenkitzel pur und drei Punkte für den Aufstieg. Am nächsten Samstag kommt Union Nettetal an die Rheindeichstraße – ebenfalls mit einem Sieg aus dem ersten Spiel im Gepäck.

LaRi (157 )
Weitere Meldungen
09.06.2018 
VfB Homberg - Union Nettetal 2:1 (1:0)
Die C-Junioren des VfB Homberg haben auch die zweite Partie ihrer Relegationsrunde zur Niederrheinliga erfolgrei...
 
29.05.2018 
Jetzt kommt die Quali!
Die neue C1 hat die letzten beiden Testspiele vor der Qualirunde zur Niederrheinliga absolviert. Gegen den starken Gegner SW Ess...
 
13.05.2018 
U14 überzeugt in Meerbusch
Das Ende der Meisterschaft war für die U14 enttäuschend. Nach der 4:1-Niederlage am letzten Spieltag in Neukirchen war die M...